NUTZTIERHALTUNG im FOKUS

Die NUTZTIERHALTUNG im FOKUS ist eine der beiden neuen Informationsschriften der IGN. Die NUTZTIERHALTUNG im FOKUS erscheint in regelmäßigen Abständen. Hier haben wir es uns zum Ziel gemacht, Themenschwerpunkte im Zusammenhang mit der tiergerechten Haltung von (Nutz)-Tieren umfassend aufzuarbeiten und darüber zu informieren. Inhaltesind  u.a. Informationen aus der Forschung, aber auch aus der aktuellen Rechtssprechung, die wichtigste themenbezogene Literatur und die Vorstellung aktueller Projekte bzw. von Projektgruppen, die sich mit dem FOKUS-Thema befassen. Auch dieses Periodikum wird über die Homepage der IGN als PDF bereit gestellt.

Aus Kostengründen hat der Vorstand der IGN beschlossen, in Zukunft den Internetauftritt als Plattform für die Informationsschriften zu wählen. Für diejenigen Mitglieder, die keinen Internetzugang haben, werden wir weiterhin gedruckte Exemplare verschicken.

  • Die Herbst 2016 Ausgabe der `NUTZTIERHALTUNG IM FOKUS´ (ISBN Nummer 978-3-9524555-3-1) ist ab sofort verfügbar und kann hier als pdf heruntergeladen werden: NUTZTIERHALTUNG IM FOKUS Herbst 2016. Diese Ausgabe ist der wichtigen Thematik Tierschutzindikatoren am Schlachthof gewidmet. Bitte beachten Sie, dass aufgrund eines behobenen Zahlendrehers im März 2017 eine aktualisierte Version dieses Heftes hochgeladen wurde.
  • Die Herbst 2015 Ausgabe der `NUTZTIERHALTUNG IM FOKUS´ hat die ISBN Nummer 978-3-9524555-1-7 und kann hier als pdf heruntergeladen werden: NUTZTIERHALTUNG IM FOKUS Herbst 2015. In dieser Ausgabe wird die Thematik Gruppenhaltung aufgegriffen. Das Heft soll dazu beitragen, dass die Herausforderungen der Gruppierung und der Gruppenhaltung von Nutztieren besser gemeistert werden können. 
  • Die erste Ausgabe der neuen `NUTZTIERHALTUNG IM FOKUS´  kann hier als blätterbare Broschüre aufgerufen werden. Klicken Sie dazu auf das unten abgebildete Titelbild der NUTZTIERHALTUNG IM FOKUS. Alternativ können Sie es sich hier als pdf-Datei downloaden: NUTZTIERHALTUNG IM FOKUS Sommer 2014

 

German